News Artikel Synchronschwimmen

Alexandris dominieren MEC Cup in Bratislava

Die Alexandri Schwestern gewannen sowohl im Duett als auch im Solo. Jugend Duett Neussl-Békési erreichte das JEM-Limit.

Für den OSV gab es beim 5. MEC Cup in Bratislava durchwegs Erfolgsmeldungen. Vor allem die Alexandri-Drillinge waren eine Klasse für sich. Anna-Maria und Eirini starteten zum ersten Mal mit der neuen Choreografie von Stephan Miermont, erhielten dafür große Anerkennung und gewannen überlegen mit 88,0333 Punkten. Vasiliki beeindruckte mit ihrem technischen Solo und erreichte mit 84,9389 Punkten ebenfalls den 1. Platz.


Das Jugend Duett mit Vassilissa Neussl und Hanna Kinga Békési erreichte mit 75,5 Punkten das vom OSV geforderte Limit für die kommende JEM in Prag. Naemi Arocker und Valentina Strahsberger bestätigten im Duett mit neuem Punkterekord von 70.8667 ihre Qualifikation für den im August stattfindenden COMEN Cup. Valentina Strahsberger qualifizierte sich im Solo ebenfalls mit neuem Punkterekord von 69.8333.