News Artikel Synchronschwimmen

EM-Platz 6 für Vasiliki Alexandri, Rang zehn für das Team

Vasiliki Alexandri wird im Solo Technik Finale Sechste, das Synchron-Team belegte im Technik-Finale Rang zehn.

Vasiliki Alexandri belegt bei der EM in Glasgow am Montag im Synchron Solo Technik Finale mit 85,6352 Punkten den sehr guten sechsten Platz. Das Synchron-Team wurde im Technik-Finale mit 77,2775 Punkten Zehnter. Felix Auböck qualifiziert sich am Vormittag mit Rang neun souverän für das 200 Freistil Semifinale. Alle anderen OSV-Starter sind am Montag ausgeschieden. Alexander Trampitsch schwimmt über 200 Freistil aber ebenso persönliche Bestzeit, wie Paul Espernberger über 50 Schmetterling.

„Vaso“ Alexandri war mit ihrer Leistung und EM-Rang sechs zufrieden: „Die Platzierung ist gut, das habe ich erhofft. Ich bin auch sehr gut geschwommen, es hat sich gut angefühlt und alle Elemente haben wirklich gut gepasst. Ein wenig mehr Punkte hätten es sein können. Aber sonst ist es ok“, so Vaso, die als Glücksbringer mit dem Anzug ihrer Schwester Anna-Maria von den Jugendspielen in Baku 2015 am Start war: „Wir haben gefunden, dass er besser zu meiner Musik passt. Also habe ich ihn genommen.“ Das Synchron-Team belegte im Technik-Finale mit 77,2775 Punkten Rang zehn. Vasiliki schwimmt Dienstag das Finale Solo-Free, ihre Schwestern Anna-Maria und Eirini ebenfalls Dienstag im Finale Duett-Free. Dienstag startet auch OSV-Springer Nico Schaller in die EM (1m Vorkampf).

Montag, 6.8.
SCHWIMMEN
Felix Auböck – 200 Freistil – 1:48,37 (9.) im SEMIFINALE
Alexander Trampitsch – 200 Freistil – 1:50,06 (37.) PB
Elena Guttmann – 200 Brust – 2:36,96 (32.)
Simon Bucher – 50 Schmetterling – 24,59 (49.)
Paul Espernberger – 50 Schmetterling – 25,26 (60.) PB
Xaver Gschwentner – 50 Schmetterling – 25,42 (62.)
Caroline Pilhatsch – 100 Rücken – 1:01,73 (23.)
Lena Grabowski – 100 Rücken – 1:03,36 (36.)
Staffel – 4x100 Lagen Mixed – 3:55,00 (14.)
(Reitshammer, Rothbauer, Hufnagl, Kreundl)
Marlene Kahler – 1500 Freistil – 16:49,10 (11.)


SYNCHRON
Vasiliki Alexandri – Solo Tech Finale – 85,6352 Punkte (6.)
Team – Tech Finale - 77,2775 (10.)
Marlene Gerhalter, Luna Pajer, Yvette Pinter, Hanna Kinga Bekesi, Raffaela Breit, Verena Breit, Vassilissa Neussl, Sahra Vakil-Adli