Kahler bestätigt WM-Limit

Marlene Kahler unterbietet in Nizza über 1500 m Freistil erneut das WM-Limit für Gwangju.

GEPA pictures/Philipp Brem

Die Form von Marlene Kahler ist auch im neuen Jahr top. Die Südstadt-Athletin unterbot am Wochenende beim Meeting in Nizza mit 16:40,76 über 1500 m Freistil ihr bereits erbrachtes Limit für die WM im Sommer in Südkorea. Caroline Pilhatsch blieb bei ihrem Sieg über 50 m Rücken nur 1/100 über der geforderten WM-Norm, die sie allerdings bereits im vorigen Jahr erbracht hat.

Patrick Staber belegte über 400 m Lagen und 200 m Schmetterling in 4:22,12 bzw. 2:01,18 jeweils Platz drei, ebenso wie Claudia Hufnagl in 4:49,93 über 400 m Lagen und Christopher Rothbauer in 28,80 bzw. 1:02,77 über 50 und 100 m Brust. Rothbauer bliebt dabei jeweils ganz knapp vor seinem Teamkollegen Valentin Bayer.

Ergebnisse Nizza