2 Niederlagen am 3. Tag des EU Nations in Brünn

8:9 gegen Tschechien U15

5:20 gegen Moldawien

So knapp wie man die letzten beiden Spiele gewonnen hatte, so knapp ging das Spiel gegen die U15 Auswahl der Tschechen verloren.

Sah man im ersten Viertel noch wie die überlegene Mannschaft aus, so wendete sich dies im Laufe des zweiten Viertels und ging das dritte Viertel sogar mit 0:3 verloren, ehe sich die Österreicher wieder auf ihre Stärken besannen und den Ausgleich schafften, doch die Mühen blieben unbelohnt und die ambitionierten jungen Spieler aus Tschechien schafften mit einem Tor in der Schlussminute einen glücklichen Sieg.

Spielbericht

Dass Moldawien der erwarte starke Gegner sein würde, das wusste das Team von Barnabs Steinmetz schon vor dem Spiel. Dementsprechend motiviert starteten die Österreich in das erste Viertel und gingen mit 2:1 in die erste Pause, doch dann zeigten die schwimmstarken Moldawier ihre wahre Stärke und fertigten im zweiten Viertel unsere Mannschaft mit 8:0 ab. Das dritte Viertel war wieder ausgeglichener und ging mit 4:2 an Moldawien, die sich auch das letzte Viertel mit 7:1 sicherten und einen ungefährdeten 20:5 Sieg feierten.

Tabellenstand vor dem letzten Vorrundentag:
1. Moldawien
2. Dänemark
3. England
4. Litauen
5. Österreich
6. Zypern
7. Tschechien

Details