U17 besiegt Litauen

10:9 dank Last-Second-Tor

Auch das dritte Spiel der OSV U17 Nationalmannschaft war nichts für schwache Nerven, doch die besseren Nerven hatten zum Schluss wieder die Österreicher.

In den ersten beiden Vierteln konnten die jungen Österreicher immer in Führung gehen und mussten jeweils den Ausgleich hinnehmen. In den letzten beiden Vierteln war es umgekehrt und musste Österreich immer wieder einen Rückstand aufholen, was auch gelang.

Besonders spannend verliefen dann die letzten 30 Sekunden des Spiels beim Stand von 9:9. Litauen nimmt ein Timeout, verspielt jedoch den Angriff, sofort nimmt auch Teamchef Barnabas Steinmetz ein Timeout, instruiert seine Mannschaft und Benjamin Rieder donnert den Ball 4 Sekunden vor dem Ende zum vielumjubelten Sieg in die Maschen.

Spielbericht im Detail

Übersicht