News Artikel Schwimmen

Schweinzer und Gerstbauer gewinnen Open Water Staatsmeisterschaft

Matthias Schweinzer, Österreichs Aushängeschild im Open Water Schwimmen zeigt auch am Hechtsee, dass er die klare Nummer 1 ist. Johanna Gerstbauer gewinnt das Damenrennen im Fotofinish gegen Lena Opatril.

Foto: Unger

Foto: Feiersinger

An diesem Wochenende fanden bereits traditionsgemäß die Open Water Staats-, Junioren- und Jugendmeisterschaften am Hechtsee bei Kufstein statt. Während die AK und die Junioren eine 5km Strecke zu bewältigen hatten, musste die Jugendklasse über 2,5 km an den Start gehen. Ebenso wurde der Teambewerb über 2,5 km ausgetragen.

Bei den Herren war nach einer von vier Runden eine 5köpfige Spitzengruppe an Start/Ziel vorbeigegangen, angeführt von Matthias Schweinzer. Nach Runde 2 kann nur mehr der Eisenstädter Jakub Maly dem Open Water Spezialisten Paroli bieten und in der 3. Runde ist dann das Rennen entschieden - der ATUS Graz Schwimmer Schweinzer setzt sich entscheidend ab und schlägt nach 55 min/30 sec. als neuer Staatsmeister an.

Bei den Damen entwickelt sich das Rennen von Anfang an zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Johanna Gerstbauer (SU Salzburg) und Lena Opatril (IKB Stadtoasen) und das bleibt bis zum Zielanschlag so. Lena Opatril liegt kurz vor dem Ziel auf der besseren Außenposition, aber Gestbauer kann auf den letzten Metern kontern und legt ihren Arm nur Zehntelsekunden vor Lena Opatril auf den Zielbalken. Als Trostpflaster bleibt Lena jedoch der Titel in der Juniorenklasse.

Österreichische Staatsmeister: Matthias Schweinzer und Johanna Gerstbauer

Österreichische Juniorenmeister: Jan Hercog und Lena Opatril

Österreichische Jugendmeister: Lucas Keller und Linda Ungerböck

Österreichische Teammeister: Eisenstädter Schwimmunion (Stockinger, Keinrath, Wutschitz)