Dreimal WM-Gold für Österreich

Das OSV-Team startete mit Doppel-Gold durch Ekkehard Kubasta und einmal Gold durch Irmtraud Bohn in die Masters-WM 2017

Der herausragendste OSV-Springer bei der Masters-WM in Budapest war Ekkehard Kubasta in der Altersklasse 75-79. Der rüstige Senior gewann mir einer sehr soliden Leistung gleich zweimal Gold sowohl vom 3 m als auch am 1 m Brett.

Irmtraud Bohn (AK 75-79) holte ebenfalls zwei Medaillen für Österreich. Gold vom 3 m Brett und Silber vom 1 m Brett. Zwei Bronze-Medaillen gab es dazu noch jeweils vom 3 m Brett durch Olave Lopez Luis Mario (AK 60-64) und Grete Kugler (AK 60-64).

WIR GRATULIEREN !!

Die WM-Ergebnisse der Wasserspringer nach den 1 m und 3 m Bewerben:

Herren

AK 75-79 3m
1. Ekkehard Kubasta AUT 211,40

2. Rolf Sperling GER 201,90
3. John Deininger LTU 199,95

AK 75-79 1m
1. Ekkehard Kubasta AUT 191,50

2. Rolf Sperling GER 174,40
3. John Deininger LTU 163,05

AK 60-64 3m
1. William Brown USA 234,15
2. David Cotton USA 230,55
3. Olave Lopez Luis Mario AUT 202,65

Damen

AK 75-79 1m
1. Eugenia Stepanova  RUS 130,40
2. Irmtraud Bohn AUT 128,75

3. Joan Aldus GBR 101,60

AK 75-79 3m
1. Irmtraud Bohn AUT 150,75

2. Eugenia Stepanova  RUS 123,05
3. Joan Aldus GBR 101,70

AK 60-64 3m
1. Andrea Farkas HUN 209,05
2. Gsil Heaslip USA 182,25
3. Grete Kugler AUT 167,85