Startseite

Home
  • GEPA - Auböck Vierter im Finale

    Durchwachsene EM-Bilanz – nur Auböck schwimmt ins EM-Finale

    Schwimmen, Sonntag, 22. Mai 2016

    Die Langbahn-EM in London ist für Österreich Geschichte. Am letzten Tag konnte sich keiner des OSV-Teams für die Finalläufe am Nachmittag qualifizieren. Claudia Hufnagl belegte über 400 m Freistil Rang 38 (4:27,83), über 400 Lagen der Herren schwammen Patrick Staber auf Platz 23 (4:23,94), Sebastian Steffan wurde 28. (4:26,28), Jakub Maly wegen verpatzter Wende disqualifiziert. Die 4x100 m Lagen-Staffel der Damen (Pilhatsch, Kreundl, Koschischek, Zaiser) belegte Rang 12 (4:09,45). Die EM-Bilanz ist für den OSV durchwachsen. Nur Felix Auböck erreichte über 400 m Freistil ein EM-Finale und verpasste hauchdünn eine Medaille.

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - Koschischek im Semifinale ausgeschieden

    Aus für Nothdurfter und Koschischek im EM-Semifinale

    Schwimmen, Samstag, 21. Mai 2016

    Birgit Koschischek und Christina Nothdurfter konnten am Samstag bei der Schwimm-EM in London beide nicht ihre besten Leistungen abrufen und schieden jeweils als 16. aus. Koschischek erzielte über 50 m Freistil 25,63, Nothdurfter über 50 m Brust 32,04. Am morgigen EM-Schlusstag ist der OSV noch über 400 m Freistil der Damen, 400 m Lagen der Herren und mit der 4x100 m Lagen Staffel der Damen im Einsatz.

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - Nothdurfter sprintet ins 50 m Brust EM-Semifinale

    Nothdurfter und Koschischek sprinten ins EM-Semifinale

    Schwimmen, Samstag, 21. Mai 2016

    Am Samstag schafften bei der Schwimm-EM in London mit Birgit Koschischek und Christina Nothdurfter zwei OSV-Schwimmerinnen den Einzug unter die besten 16. Birgit Koschischek über 50 m Freistil mit 25,41 sicher als 11. (18.48 Uhr MEZ), Christina Nothdurfter holte sich mit 31,99 über 50 m Brust den letzten Startplatz für das Semifinale am Nachmittag (17.23 Uhr MEZ).

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - Pilhatsch verpasst hauchdünn das EM-Finale

    Pilhatsch schwimmt erneut ÖR aber knapp am 50 m Rücken Finale vorbei

    Schwimmen, Freitag, 20. Mai 2016

    Als absolut jüngste Teilnehmerin im Feld markierte die erst 17-jährige Caroline Pilhatsch bei der Langbahn-EM in London im Semifinale über 50 m Rücken mit 28,51 neuerlich Österreichischen Rekord, scheiterte aber knapp um zwei Hundertstel Sekunden am Einzug ins Finale. „Schade um die zwei Hundertstel, aber ich bin sehr glücklich mit dem neuerlichen Rekord.“ Als Gesamt-Neunte liegt Pilhatsch auf dem ersten Reserveplatz für das morgige Finale.

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - Pilhatsch im 50m Rücken EM-Semifinale

    Pilhatsch mit Österreichischem Rekord im EM-Semifinale über 50 m Rücken

    Schwimmen, Freitag, 20. Mai 2016

    Caroline Pilhatsch schwimmt bei der EM-in London im Vorlauf über 50 m Rücken in 28,57 neuen Österreichischen Rekord und qualifiziert sich damit souverän als Gesamt-Achte für das heutige Semifinale (19.53 MEZ). Es ist der zweite Österreichische Rekord im Rahmen der EM nach Felix Auböck über 400 m Freistil.

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - 200 m Freistil Staffel der Damen

    Erster Tag ohne EM-Semifinale

    Schwimmen, Donnerstag, 19. Mai 2016

    Donnerstag war der OSV bei der Schwimm-EM in London nur über 100 m Freistil der Herren und mit der 4x200 m Freistil-Staffel der Damen am Start. Erstmals konnte sich keiner des OSV-Teams für die Nachmittag-Session qualifizieren. Birgit Koschischek verzichtete auf ihren Start über 100 m Schmetterling und konzentriert sich voll auf den 50 m Freistil-Sprint am Samstag.

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - Dietrich in seinem zweiten EM-Semifinale

    Platz 11 und 14 im EM-Semifinale

    Schwimmen, Mittwoch, 18. Mai 2016

    „Mehr war nicht drinnen“, so die einheitliche Aussage von Lisa Zaiser und Johannes Dietrich nach dem Semifinale am Mittwoch. Zaiser, die bei der EM vor zwei Jahren in ihrer Spezialdisziplin über 200 m Lagen noch die Bronzemedaille gewonnen hatte, wurde bei der EM in London in 2:14,62 nur Elfte und verpasste damit das angestrebte Finale. Dietrich belegte in 2:14,13 über 200 m Brust Platz 14 und schied ebenfalls im Semifinale aus.

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - Zaiser im EM-Semifinale über 200 m Lagen

    Zaiser und Dietrich im EM–Semifinale

    Schwimmen, Mittwoch, 18. Mai 2016

    Auch am dritten Tag der Schwimm-EM in London ist Österreich in der Nachmittag-Session vertreten. Lisa Zaiser in 2:15,23 über 200 m Lagen (18.32 MEZ) und Johannes Dietrich mit 2:13,76 über 200 m Brust (18.22 MEZ) schaffen beide als 14. im Vorlauf den Einzug ins Semifinale. Christopher Rothbauer verfehlt den Semifinaleinzug über 200 m Brust in 2:14,57 als 17. nur ganz knapp. Er ist erste Reserve und hofft auf den Startverzicht eines Konkurrenten.

    Lesen Sie mehr...

  • GEPA - Koschischek im 100 m Freistil Semifinale

    Endstation im EM-Semifinale

    Schwimmen, Dienstag, 17. Mai 2016

    Drei OSV-Schwimmer war am Dienstagabend bei der Schwimm-EM in London im Semifinale. Alle drei konnten sich leider nicht für ein Finale qualifizieren. Felix Auböck belegte in 1:48,85 über 200 m Freistil Platz 15, Jakub Maly wurde in 2:02,55 ebenfalls 15. über 200 m Lagen. Birgit Koschischek belegte im Semifinale über 100 m Freistil in 55,81 den 16. Platz.

    Lesen Sie mehr...

<< | < | 1 / 96 | > | >>

 

Copyright © 2011 Österreichischer Schwimmverband. Alle Rechte vorbehalten. Powered by PETZL.CC